Kinderbetreuung

A. Tageseinrichtungen für Kinder

Die Vormerkung bzw. Anmeldung Ihres Kindes ab dem 3. Lebensjahr können Sie direkt in der Einrichtung abgeben. Bitte vereinbaren Sie ggfs. einen Termin mit der Kindergartenleitung. Für die Kleinkindbetreuung (1- bis 3-Jährige) ist das Anmeldeverfahren zentral bei der Gemeinde Freudental, Hauptamt, gebündelt. Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie unter Formulare.

Hier können Sie die aktuelle Satzung über die Gebühren für die Benutzung der Tageseinrichtungen für Kinder ersehen: Satzung als PDF.

Bei geringem Einkommen in der Familie besteht die Möglichkeit der Übernahme der Gebühren durch das örtliche Jugendamt im Landratsamt Ludwigsburg. Weitere Informationen erhalten Sie unter unserer Dienstleistung Tagesbetreuung (Kostenübernahme) / Übernahme der Gebühr für Kinderbetreuung (Kindertageseinrichtungen / Tagespflegepersonen.

Ausbildungs- und Praktikumsplätze / FSJ

Wir bieten in beiden Einrichtungen jeweils eine Praktikumsstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (in Zusammenarbeit mit dem Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg) und für das Berufskolleg für Praktikanten und Praktikantinnen an. Außerdem bieten wir einen Ausbildungsplatz zur/m staatlich anerkannten Erzieher/in (Anerkennungsjahr) und mit der praxis-integrierten Ausbildung (PIA) an. Bewerbungen können an das Bürgermeisteramt Freudental, Personalamt, gesandt werden. Die Bewerbung für das das FSJ-Praktikum soll direkt an das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Heilbronn, gesandt werden.

Nähere Auskünfte unter Tel.Nr. 07143/88303-14 oder unter www.wohlfahrtswerk.de.

Einrichtungen

Es gibt zwei Tageseinrichtungen für Kinder in Freudental. Bei beiden ist die Gemeinde Freudental, Schlossplatz 1, Haupt- und Ordnungsamt, Tel. Nr. 07143/88303-14, 74392 Freudental, der Träger:

Kindertagesstätte Rosenweg
Rosenweg 14
74392 Freudental
Tel. Nr. 07143 23043
E-Mail: kitarosenweg@gmail.com

(4 Gruppen mit insgesamt 77 Plätzen)

a) Aufnahme von Kindern ab dem vollendeten 1. Lebensjahr in die Kinderkrippe mit

  • verlängerten Öffnungszeiten (VÖ): 7.30 – 13.30 Uhr
  • Ganztagesbetreuung (GT): Mo, Di, Do 7.00 – 16.00 Uhr u. Mi + Fr 7.00 – 13.30 Uhr

b) Aufnahme von Kindern ab dem vollendeten 2. + 3. Lebensjahr in die

  • Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten (VÖ): 7.30 – 13.30 Uhr
  • Ganztagesbetreuung (GT): Mo, Di, Do 7.00 – 16.00 Uhr u. Mi + Fr 7.00 – 13.30 Uhr.

Für die Kinder in der VÖ-Zeit und GT-Zeit wird ein Mittagstisch angeboten.

Kindertagesstätte Taubenstraße
Taubenstraße 38
74392 Freudental
Tel. 07143 24664
E-Mail: kigataubenstrasse@gmail.com

(3 Gruppen mit insgesamt 60 Plätzen)

a) Aufnahme von Kindern ab dem vollendeten 1. Lebensjahr in die

  • Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten (VÖ): 7.30 – 13.30 Uhr
  • Gruppe mit erweiterten Öffnungszeiten (VVÖ): 7.00 – 14.00 Uhr

b) Aufnahme von Kindern ab dem vollendeten 3. Lebensjahr in die

  • Regelgruppe (RG): Mo – Fr 8.00 – 13.00 Uhr sowie Di + Do 14.00 – 16.30 Uhr
  • Gruppe mit verlängerten Öffnungszeiten (VÖ): 7.30 – 13.30 Uhr
  • Gruppe mit erweiterten Öffnungszeiten (VVÖ): 7.00 – 14.00 Uhr

B. Grundschule Freudental

Grundschule Freudental
Gartenstraße 19
74392 Freudental
Tel.Nr. 07143 25160
Telefax-Nr. 07143 871820
E-Mail: gsfreudental01@aol.com

Die Grundschule Freudental ist eine kleine, einzügige Grundschule mit Ganztagesbetrieb in Wahlform.

Der Unterricht beginnt für alle Schüler*innen um 8.00 Uhr und endet für die Halbtagesschüler je nach Klassenstufe um 11.30 Uhr oder 12.30 Uhr.

Die Ganztagesschüler*innen sind montags, dienstags und donnerstags bis 15.00 Uhr betreut. Mittwoch und Freitag findet Unterricht nach Stundenplan statt.

Eine Kernzeit kann zusätzlich gebucht werden.

In der Mensa, die in unmittelbarer Nähe zur Schule liegt, wird eine Schulverpflegung in Kooperation mit der Fa. ISAK gGmbH angeboten. Anmeldungen zur Schulverpflegung in der Mensa erfolgen über das Schulsekretariat Tel.Nr. 07143 / 25160. Eine Abmeldung am selben Tag z.B. aus Krankheitsgründen muss in der Zeit von 7.00 – 7.30 Uhr bei der Kernzeitbetreuung unter der Tel.Nr. 01575/7077238 erfolgen.

Die Schule beinhaltet ein großes Grundstück in ruhiger Ortsrandlage mit ansprechenden Pausenhofgeräten, welche auch von der Kernzeitbetreuung genutzt werden. Sporthalle und Kleinspielfeld sind in unmittelbarer Schulnähe.

Kernzeitenbetreuung an der Grundschule Freudental

Die Kernzeitbetreuung an der Ganztagesschule Freudental ist in zwei Räumen in der Schönenberghalle (Untergeschoss) in unmittelbarer Nähe zur Grundschule untergebracht. In dieser Halle befindet sich ebenfalls die Mensa. Die Anmeldung der Schüler*innen erfolgt bei der Gemeinde Freudental, Schlossplatz 1, Haupt- und Ordnungsamt, Tel. Nr. 07143/88303-14, 74392 Freudental. Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Kernzeitenbetreuung
an der Grundschule
Gartenstraße 23 (Schönenberghalle)
74392 Freudental
Tel.mobil: 01575/7077238

(3 Gruppen mit insgesamt 36 Plätzen)

Betreuungszeitmodelle:

  • Frühgruppe (5 Tage von 7.00 – 8.00 Uhr) mit 5 Betreuungsstunden / Woche. Eine Ferienbetreuung ist hier nicht enthalten
  • Frühgruppe inkl. Ferienbetreuung (5 Tage von 7.00 – 8.00 Uhr) mit 5 Betreuungsstunden / Woche sowie Ferienbetreuung an ca. 40 Ferientagen montags – donnerstags von 7.00 – 15.00 Uhr, freitags von 7.00 – 14.00 Uhr
  • Früh- und Mittagsgruppe inkl. Ferienbetreuung (5 Tage von 7.00 – 8.00 Uhr sowie am Mittwoch von 12.30 – 00 Uhr und am Freitag von 12.30 – 14.00 Uhr)
    inklusiv der Ferienbetreuung an ca. 40 Ferientagen montags – donnerstags von 7.00 – 15.00 Uhr, freitags von 7.00 – 14.00 Uhr
  • Ferienbetreuung an ca. 40 Ferientagen montags – donnerstags von 7.00 – 00 Uhr, freitags von 7.00 – 14.00 Uhr
  • Ganztagesbetreuung inkl. Ferienbetreuung (5 Tage von 7.00 – 8.00 Uhr sowie im Anschluss an die Ganztagesschule montags, dienstags, donnerstags 15.00 – 16.00 Uhr, mittwochs von 12.30 – 00 Uhr und freitags von 12.30 – 14.00 Uhr) inklusiv der Ferienbetreuung an ca. 40 Ferientagen montags – donnerstags von 7.00 – 16.00 Uhr und freitags von 7.00 – 14.00 Uhr
  • Ferienbetreuung an einzelnen Tagen: Die Buchung einzelner Tage in der Ferienbetreuung ist nach wie vor möglich, sofern entsprechende Kapazitäten vorhanden sind. Es gilt das Eingangsdatum der Anmeldung.

Hier können Sie die aktuelle Gebührenordnung über die Gebühren für die Kernzeitbetreuung ersehen: Link zur Gebührenordnung

Außerhalb der 26 Schließtage findet eine Ferienbetreuung durchgängig montags – donnerstag von 7.00 – 15.00 Uhr und freitags 7.00 – 14.00 Uhr statt. Hier werden Ausflüge und Unternehmungen, je nach Witterung, durchgeführt. Zu der Ferienbetreuung kann auch ein Kind an einzelnen Tagen angemeldet werden, wenn das Kind nicht in der Kernzeitbetreuung angemeldet ist. Hier finden Sie das Formular für die Anmeldung der Ferienbetreuung.

Die Anmeldung für die Kernzeitbetreuung ist verbindlich für ein volles Schuljahr. Sie wollen Ihr Kind zum 31. August von der Kernzeitenbetreuung abmelden? Hier finden Sie das Abmeldeformular.

C. Tagesbetreuung (Kostenübernahme) / Übernahme der Gebühr für Kinderbetreuung (Kindertageseinrichtungen/Tagespflegepersonen)

Für den Besuch einer Kindertageseinrichtung (Kinderkrippe, Kindergarten, Ganztagesbetreuung oder einer anderen Einrichtung) oder für die Betreuung durch eine Tagespflegeperson kann der Träger der öffentlichen Jugendhilfe den Beitrag beziehungsweise die Gebühr ganz oder teilweise übernehmen, wenn den Eltern und dem Kind die finanzielle Belastung nicht zuzumuten ist. Die Kostenübernahme ist abhängig vom Einkommen.

Hinweis: Zusätzliche Aufwendungen wie Essensgelder und Ähnliches werden nicht vom Träger der Jugendhilfe übernommen.

Zuständige Stelle

Das örtliche Jugendamt im
Landratsamt Ludwigburg
Hindenburgstraße 40
71638 Ludwigsburg
Tel. 07141/144-0

Verfahrensablauf

Sie müssen bei der zuständigen Stelle einen Antrag auf Übernahme des Beitrages beziehungsweise der Gebühr stellen. Dazu benötigen Sie ein spezielles Antragsformular. Dieses erhalten Sie direkt vom Landratsamt oder Rathaus Freudental, Hauptamt.

Wenn Sie den Antrag ausgefüllt haben, können Sie

  • ihn entweder zusammen mit den notwendigen Belegen im Rathaus Freudental abgegeben. Von dort wird der Antrag mit den gesamten Unterlagen an das Landratsamt weitergeleitet
  • oder beim Landratsamt persönlich abgegeben.

Erforderliche Unterlagen

  • Verdienstbescheinigung (aktuelle, aufeinanderfolgende Gehalts- beziehungsweise Lohnabrechnungen der letzten drei Monate vor Antragsstellung) beziehungsweise bei Selbstständigen z. B. letzter Einkommensteuerbescheid oder aktuelle Gewinn- und Verlustrechnung des laufenden Jahres
  • Rentenbescheid oder jährliche Rentenanpassungsbescheinigung
  • Nachweis der Sozialleistungen (z. B. Arbeitslosengeld, Krankengeld, Wohngeld, Kindergeld)
  • Mietvertrag (dient als Nachweis der Kosten für die Unterkunft) oder bei einem selbstgenutzten Eigenheim entsprechende Nachweise der laufenden Kosten
  • Bestätigung der Tageseinrichtung beziehungsweise der Tagespflegeperson (evtl. durch Gebührenbescheid)
  • eventuell Nachweise über sonstige Ausgaben und besondere Belastungen (z. B. Versicherungsbeiträge).

Rechtsgrundlage

  • § 24 Achtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII) (Ausgestaltung des Förderungsangebots in Tageseinrichtungen)
  • § 90 Achtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII) (Erhebung von Teilnahmebeiträgen)
  • § 82 Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (SGBXII) (Begriff des Einkommens)
  • § 85 Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (SGBXII) (Einkommengrenze)