Erfolgreiche Frühjahrputzaktion in Freudental

 

Am vergangenen Samstag konnte BM Alexander Fleig wieder knapp 50 freiwillige Helferinnen und Helfer am Gemeindebauhof zur Bach- und Flurputzete begrüßen. Es war die 6. Auflage der Frühjahrsputzaktion.

Die Gruppe trifft sich am Bauhof

Bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen startete die Aktion pünktlich um 9.30 Uhr und die insgesamt 6 Putzteams machten sich wieder auf den Weg, um die Gemarkung von Freudental sternförmig zu putzen. So starteten die Temas entweder direkt vom Bauhof oder wurden mit einem Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Bauhoffahrzeug zu ihrem Startpunkt transportiert.

So wurden wieder die Gebiete entlang des Königsträßles und der Gemeindeverbindungsstraße nach Löchgau gereinigt. Es wurde jeweils auch ein Stück der Landesstraße in Richtung Bönnigheim (bis Abzweig Erligheim) bzw. in Richtung Hohenhaslach von einem Team gesäubert. Wie immer wurde auch das Gelände rund um die Sportanlage „Birkenwald“ und das Wochenendhausgebiet bei der Frühjahrsputzaktion von Müll und Unrat befreit. Es kamen wieder viele gefüllte Müllsäcke bei der Aktion zusammen und wurden vom Bauhof entsorgt.

Ein Teil der Helfer stellte dabei fest, dass an einigen Stellen immer die gleichen Dinge, wie z.B. Feuchttücher, entsorgt werden. Da liegt die Vermutung nahe, dass es sich nicht um ein gedankenloses Wegwerfen handelt.

Nach ca. 1,5 Stunden und getaner Arbeit trafen dann alle Teilnehmer wieder auf dem Bauhofgelände ein und hatten sich eine Stärkung mit Getränken und einem Vesper verdient.

BM Alexander Fleig bedankte sich bei den Teilnehmern für Ihren Einsatz bei der diesjährigen Bach- und Flurputzete. Es war wieder eine erfolgreiche Aktion, die allen Teilnehmern auch wieder viel Spaß gemacht hat. Die Bach- und Flurputzete ist ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender geworden.

Offenes Bücherregal im Rathaus Freudental

 

Seit mehr als zwei Jahren steht im Rathaus Freudental ein offenes Bücherregal, das sich großer Beliebtheit erfreut. Die ehrenamtlichen Helferinnen für das offene Bücherregal im Rathaus Freudental, Frau Ingeborg Schulz und Frau Adele Strohmeier, werden nun von Frau Dr. Christiane Weigner und Frau Ingrid Stappenbeck unterstützt.

BM Alexander Fleig freute sich über die weitere Unterstützung und dankte den ehrenamtlichen Helferinnen für Ihren Einsatz.

Das Team für das offene Bücherregal

Flur- und Bachputzete am Samstag, 10. März 2018 in Freudental

 

Auch im Jahr 2018 möchten wir eine Bach- und Flurputzete durchführen und unsere Gemarkung von Müll und Unrat säubern.

Damit eine solche Aktion erfolgreich wird, bedarf es vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer. Wir rufen Sie deshalb dazu auf, sich wieder an dieser „Frühjahres-Putz-Aktion“ in unserer Gemeinde aktiv zu beteiligen.

Die Bach- und Flurputzete findet am Samstag, 10. März 2017, Beginn um 9:30 Uhr, statt. Treffpunkt ist beim Bauhof in der Seestraße.

Hinweis für alle Teilnehmer: bitte bringen Sie eine Warnweste mit! Danke

Nach getaner Arbeit gibt es im Bauhof ein von der Gemeinde Freudental bereit gestelltes Vesper. Um richtig planen zu können, bitten wir alle, die sich an dieser Aktion beteiligen möchten, der Gemeindeverwaltung Freudental bis Donnerstag, 08. März 2018 die Teilnahme unter Telefon 07143/88303-0 oder E-Mail: gemeinde@freudental.de mitzuteilen.

Machen Sie mit!

Sanierung der Strombergstraße

 

Nach dem witterungsbedingten Stillstand sind die Sanierungsarbeiten in der Strombergstraße in dieser Woche nun zügig weitergegangen. Es wurden im Auftrag der NetzeBW die Stromleitungen neu verlegt und erstmals in Freudental auch Glaserfaserkabel durch die Gemeinde Freudental verlegt.

Der Bauzeitenplan sieht vor, dass bis Ende März (also noch vor Ostern) die Bauarbeiten im 1. Bauabschnitt weitestgehend abgeschlossen werden können. Über den weiteren Bauablauf werden wir laufend und rechtzeitig informieren.

Stromleitungen und Glaserfaserkabel wurden verlegt

Während der Bauarbeiten ist der Zugang zu Gebäuden leider nur erschwert möglich

Anlegung der Außenanlagen am Kindergarten Taubenstraße

 

Auch die Anlegung der Außenanlagen am Kindergarten Taubenstraße war in der letzten Woche witterungsbedingt eingestellt. Die beauftragte Fa. Dillmann hat nun diese Woche mit der Anlegung der Wege begonnen. Der neue Außenbereich für die Kinderkrippe (U3-Bereich) ist bereits zu erkennen.

Das neue Highlight für den Spielbereich der Ü3-Kinder, eine naturnahes Spielgerät, wird gerade bereits von der Fa. Starkholz aufgebaut und ist in seiner Form bereits erkennbar.

Sollten die Arbeiten nun weiterhin planmäßig verlaufen, werden die Außenanlagen des Kindergartens Taubenstraße sowie der öffentliche Spielplatz Taubenstraße bis Ende April 2018 fertiggestellt sein.

Vernissage der KiTA Rosenweg zum Thema „Frühling“

 

Nun kann der Frühling kommen“, so das Fazit von BM Alexander Fleig bei der Vernissage im Rathaus Freudental. Die „ABC-Kinder“ der KiTa Rosenweg stellen im Foyer des Freudentaler Rathauses ihre Bilder, die zusammen mit den Erzieherinnen zum Thema „Frühling“ gefertigt haben, aus.

In seiner Einführung zeigte der Bürgermeister seine Eindrücke auf, die ihm beim Betrachten der Bilder eingefallen sind. Nach den kalten Wintertagen freuen sich alle auf warme und hell leuchtende Sonne, die auf vielen Bildern zu sehen ist. Und der Frühling wird uns dann mit den bunten, blühenden Blumen auf den grünen Wiesen begeistern. Die Natur wird erwachen – das zeigen die Bilder.

Die „nächsten ABC-Kinder“ haben wunderschöne Bienen gebastelt, die in bunten Reifen ebenfalls das Rathaus schmücken.

Mit einem Lied und einer Geschichte gestalteten die Kinder der KiTA Rosenweg die Vernissage.

BM Alexander Fleig bei der Begrüßung

Die ABC-Kinder der KiTa Rosenweg

Reinigung der Straßeneinlaufschächte

In der Kalenderwoche 11 (Montag, 12.03.2018 – Freitag, 16.03.2018) werden die Straßeneinlaufschächte / Sinkkästen in Freudental gereinigt.

Da der ungehinderte Abfluss des Oberflächenwassers in unser aller Interesse liegt, bittet die Verwaltung herzlich darum, den ungehinderten Zugang zu den Schächten zu gewährleisten.

Bitte parken Sie deshalb die Einlaufschächte in diesem Zeitraum nicht zu! Vielen Dank!

1 2 3 4 5 29