Bebauungsplan Alleenfeld

Gemeinde Freudental

Öffentliche Bekanntmachung

Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften „Alleenfeld“

Der Gemeinderat der Gemeinde Freudental hat in seiner Sitzung am 30.04.2019 beschlossen, den Bebauungsplan und die zugehörigen örtlichen Bauvorschriften „Alleenfeld“ aufzustellen.

Der Geltungsbereich des künftigen Bebauungsplans und der künftigen örtlichen Bauvorschriften umfasst die Flurstücke 363/4, 364/4, 365/1 sowie Teile des Flurstücks 365/4 auf der Gemarkung Freudental. Er ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt:

Maßgebend ist der Abgrenzungsplan des Büros schöffler.stadtplaner.architekten vom 18.04.2019

Ziele und Zwecke der Planung:

Die Gemeinde Freudental möchte der stetig wachsenden Nachfrage nach Wohnraum Abhilfe schaffen und ein Neubaugebiet am südöstlichen Ortsrand ausweisen. Im Zuge der gerade stattfindenden Fortschreibung des Flächennutzungsplans für den Gemeindeverwaltungsverband Besigheim wurde ein Wohnbauflächenbedarf für die Gemeinde Freudental ermittelt und die Ausweisung eines neuen Wohngebietes auf der Fläche südlich der Kreisstraße K 1633 (Richtung Bietigheim-Bissingen) mit den zuständigen Raumordnungsbehörden abgestimmt. In Verbindung mit diesem neuen Wohngebiet soll sich ein Lebensmittelmarkt ansiedeln, der der Grundversorgung sowohl des neu entstehenden Gebietes als auch der der bestehenden Ortslage dienen kann. Die Notwendigkeit der Errichtung eines Lebensmittelmarktes zur Sicherung der Nahversorgung wurde bereits vor Jahren erkannt, so dass ein geplantes Sondergebiet für kleinflächigen Einzelhandel bereits im Rahmen der Änderung des Flächennutzungsplans vorgesehen wurde. Das Plangebiet mit einem Bereich für Wohnbebauung und einem Bereich für einen Lebensmittelmarkt soll einheitlich entwickelt werden und einem stimmigen Gesamtkonzept folgen.

Zur Sicherung und Ordnung des neu entstehenden Gebietes ist die Aufstellung eines Bebauungsplans erforderlich. Das Gebiet wird komplett über einen neu entstehenden Kreisverkehr am Verkehrsknotenpunkt der L 1106 / K 1633 erschlossen und lässt sich grob in einen nördlichen Teil (Lebensmittelmarkt) und einen südlichen Teil (Wohnbebauung) aufteilen.

Die Gemeinde hat die Öffentlichkeit an der Bauleitplanung möglichst frühzeitig zu beteiligen. Dabei sind die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung öffentlich darzulegen. Ferner ist allgemein Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben.

Der Öffentlichkeit wird Gelegenheit gegeben, die beabsichtigte Planung im Rahmen einer Einwohnerversammlung am

Donnerstag, 09. Mai 2019, um 19.00 Uhr in der Schönenberghalle, Gartenstraße 23 in Freudental

zu erörtern. Darüber hinaus können die Ziele und Zwecke der Planung in der Zeit vom 13.05.2019 bis 13.06.2019 während der Sprechzeiten im Rathaus Freudental, Foyer, Schlossplatz 1, 74392 Freudental, eingesehen werden. Während dieses Zeitraums wird jedermann Gelegenheit zur Information über die allgemeinen Planungsziele sowie zur Äußerung und Erörterung beim Bauamt, 1. OG, Zimmer 9, gegeben.

Informationen zum „Alleenfeld“ sind auch im Internet unter der Adresse https://www.freudental.de/aktuelles/bebauungsplan-alleenfeld/ zum Herunterladen eingestellt.

Freudental, 02.05.2019

Alexander Fleig

Bürgermeister