Absagen von Freudentaler Veranstaltungen auf Grund der Infektionen durch den Corona-Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den vergangenen Tagen ergaben sich neue Hinweise bezüglich des Corona-Virus. Ziel ist die Verhinderung der Ausbreitung von COVID-19 und die Minimierung der Ansteckungsgefahr. Deshalb hat sich die Gemeinde Freudental dazu entschlossen alle öffentlichen Veranstaltungen bis Ostern abzusagen.

Dies gilt insbesondere für den Neubürgerempfang am 20.03.2020, den Vortrag mit der AVL am 25.03.2020, die Einweihung des Kleinspielfeldes am 27.03.2020 sowie alle Veranstaltungen für Senioren (Seniorennachmittage und Spieltreff finden im März und April 2020 nicht statt).

Die bisher noch vorgesehene Veranstaltung „Bürgermeister-Wandern“ am 29.03.2020 findet ebenfalls nicht statt.

Die Gemeindeverwaltung versucht, den Veranstaltungskalender auf der Homepage laufend zu aktualisieren. Bitte informieren Sie sich unter https://www.freudental.de/events/ jeweils über die Veranstaltungen.

Das Robert Koch Institut empfiehlt das gesellschaftliche Leben soweit als möglich einzuschränken. Ziel ist die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Die aktuellen Informationen gingen an alle Freudentaler Vereine mit der Bitte, entsprechend zu verfahren.

Bei etwaigen Verdachtsfällen nehmen Sie bitte sofort Kontakt mit dem Gesundheitsdezernat des Landkreises Ludwigsburg auf – Corona-Hotline: 07141-144-69400

Falls Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich auch an die Hotline des Landesgesundheitsamts wenden (Tel.: 0711 – 904 39 555, Montag bis Freitag von 9-16 Uhr)!

Im Internet stehen außerdem auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

beim Landesgesundheitsamt unter https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

beim Robert-Koch-Institut unter

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Informationen zur Verfügung.