Kommt wir wolln Laterne laufen…

Komm’, wir woll’n Laterne laufen…..

. hieß es am Montag um 18 Uhr für viele große und keine Leute. Viele Kinder kamen mit Eltern, Großeltern, Geschwistern und Laternen, eine schöner wie die andere, zum Schönenbergparkplatz. Einige „bekannte“ Laternen aus vergangenen Kindergartenjahren konnte man bei den Geschwisterkindern sehen. Im großen Pulk liefen wir dann durch die Straßen und über die Feldwege und sangen dabei Lieder.

 

Wieder bei der Feuerwehr angekommen, wartete ein Schattenspiel auf uns, welches die Geschichte vom heiligen St. Martin erzählte. Alle Kinder schauten diesem tollen Schauspiel gebannt zum.

Anschließend gab es lecker gebackene, süße Mürbteig-Martinsgänse sowie warmen Punsch und Glühwein für alle Gäste bei einem geselligen Zusammenstehen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Maren Tilk, Helen Scheer und Leni Hauptfleisch für die tolle Schattenspiel-Darbietung und an die Bäckerinnen Ehrentraud Hauptfleisch, Anna Millig und Christiane Weigner sowie an Regina Hirsch für die Gesamtorganisation.