Kleinspielfeld am Schul- und Sportgelände freigegeben

 

Gemeinsam mit der Schulleiterin, Frau Ute Vogelmann, hat BM Alexander Fleig das sanierte Kleinspielfeld am Schul- und Sportgelände nach einer halbjährigen Bauzeit freigeben. Die Grundschüler freuten sich, dass das Kleinspielfeld nun wieder zur Verfügung steht. Neben einem Handball-Kleinspielfeld, einem Basketballkorb sowie verschiedenen Leichtathletikangeboten (Laufbahn und Weitsprunggrube) gibt es neu ein Mini-Soccer-Feld.

Der Bürgermeister gab das Kleinspielfeld an die Grundschüler, aber auch alle anderen Kinder, Jugendlichen und sonst Sportbegeisterten frei und animierte, das Kleinspielfeld rege zu nutzen. Jedoch sprach er auch die Bitte aus, pfleglich mit dem sanierten Kleinspielfeld umzugehen.

Die Gemeinde Freudental investiert knapp 450.000 € in die Sanierung und erhält Zuschüsse vom Land in Höhe von 155.000 €. Die Kosten hatten sich seit den Planungen aus dem Jahr 2017 um rd. 120.000 € erhöht. Grund für die Erhöhungen waren u.a. die Baupreissteigerungen bei der Vergabe sowie die während der Bauphase aufgetretenen Probleme an der Zaunanlage und dem schlechteren Zustand des Untergrunds.