Freudentaler Stromsparwettbewerb

FREUDENTALER STROMSPARWETTBEWERB

Passend zu den hochsommerlichen Temperaturen kommen die folgenden Energiespartipps gerade recht. Denn Sie sparen nicht nur wertvolle Energie sondern vermeiden auch, dass elektrische Geräte Wärme an Ihr Zuhause abgeben. Eine Win-Win-Situation an heißen Tagen.

  • Ob Urlaub oder ein Tag am See, Freibad oder Fahrrad-Tour ins Grüne. Schalten Sie alle Geräte aus, wenn Sie den ganzen Tag oder längere Zeit unterwegs sind und achten darauf, dass die Geräte nicht im Standby-Modus weiter Strom verbrauchen. Mit abschaltbaren Steckerleisten drehen Sie allen Geräten zuverlässig den Strom ab.
  • Klimaanlagen gehören in unseren Breitengraden noch nicht zu den Standart-Ausstattungen in Wohnräumen. Wer dennoch überlegt eine solche Anlage anzuschaffen, sollte nicht vergessen, dass diese wahre Stromfresser sind. Beim Kauf einer neuen Klimaanlage sollte daher neben dem Preis auch die Energieeffizienzklasse eine Rolle spielen.
  • Nicht nur bei der Klimaanlage lohnt es sich, auf die Energieeffizienzklasse zu achten. Häufig befinden sich in einem Haushalt noch weitere Elektrogeräte, die zwar ihre Dienste verrichten, jedoch viel mehr Strom verbrauchen als nötig. Energieeffiziente Haushaltsgeräte sind in der Anschaffung etwas kostenintensiver. Auf lange Sicht helfen sie aber dabei, Strom zu sparen

Wollen Sie wissen wie viel Strom Ihre Haushaltsgeräte verbrauchen? Kein Problem, gerne können Sie sich im Rathaus kostenlos ein Strommessgerät ausleihen.

Wir suchen die kreativste Stromsparidee: Energiekosten senken geht oft ganz leicht. Wir sind für alle Ideen dankbar. Lassen Sie uns an Ihren Einfällen teilhaben und senden uns diese bis zum 31.07.2019 per Mail an stromsparen@freudental.de oder geben diese im Rathaus ab. Die kreativsten Ideen gewinnen einen Eis-Gutschein von Bauer Hofmann.

Arbeitskreis Energie & Nachhaltigkeit