Liederabend im Schloss Freudental

Liederabend im Schloss Freudental

Samstag, 04. November 2017 um 19.00 Uhr

Am Samstag 04. November 2017, 19.00 Uhr findet ein Liederabend im Blauen Salon des Schlosses Freudental statt. Die Sopranistin Anne Streich und die Pianistin Fan Yang werden für Sie unter dem Motto „Frauen im Wandel“ Werke von Schubert, Schumann, Brahms, Wolf, Ullmann und Gernsheim vortragen.

Anne Streich begann im Alter von 15 Jahren eine Gesangsausbildung und nahm nach dem Abitur 2008 ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Karlsruhe auf. Danach absolvierte sie ihren Bachelor- und ihren Masterabschluss im Fach Gesang. Darüber hinaus studierte sie für zwei Jahre am Institut für Musiktheater und durfte in dieser Zeit erste Erfahrungen in der Pforzheimer Oper sammeln. Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet sie seit 7 Jahren als Musik­pädagogin im Fach Gesang und ist in verschiedenen Chören stimmbildnerisch tätig.

Die Pianistin Fan Yang schloss 1997 ihr Studium im Klavierhauptfach am Zentralen Musikinstitut in Peking mit dem Bachelor-Diplom ab. 2003 begann sie ihr Aufbaustudium – Liedgestaltung an der Musikhochschule Karlsruhe, welches sie mit Auszeichnung abschloss. Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet Fan Yang seit April 2009 an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe.

Der Verein „Bürger für Bürger“ lädt herzlich zu diesem hochkaratigen Liederabend ein. Es findet eine kleine Bewirtung statt.

.

Opernkonzert mit dem Ensemble „Sopranova“ im Bürgerhaus

Opernkonzert mit dem Ensemble „Sopranova“ im Bürgerhaus

Am vergangenen Samstag verwandelte das Ensemble „Sopranova“ das Bürgerhaus „Alte Kelter“ in ein Opernhaus. Bei dem Ensemble handelt es sich um 8 Sängerinnen und einen Sänger, die sich der klassischen Musik als Hobby verschrieben haben.

Unter der Leitung von Frau Zeller-Montero, Opernsängerin und Musiklehrerin aus Steinheim/Murr, präsentierte das Ensemble Arien aus bekannten deutschen Opern. Als Highlight wurde ein Stück aus dem „Fliegenden Holländer“ zum Besten gegeben.

Das Ensemble wurde von Herrn German am Klavier hervorragend begleitet.

Nach der Zugabe spendeten die über 50 Zuhörer lang anhaltenden Applaus und der 1. Vorsitzende, Alexander Fleig, versprach, dass es im nächsten Jahr sicher eine Neuauflage geben wird.

Hier bitte das Bild einfügen!

Vortrag für Eltern zu „Handy, Internet und Co“

 

Vortrag für Eltern zu „Handy, Internet und Co“

durch Herrn Uli Sailer,  Referent der Medienakademie Baden -Württemberg

Montag, 6. November 2017 um 19.00 Uhr in der Grundschule

„Soziale Medien – Fluch und Segen“

Wie schnell man doch zum Opfer oder auch zum Täter im Internet und den neuen Medienwelten durch Tablet oder Smartphone wird, ist einem selbst nur selten bewusst! Liegt es an der eigenen Unerfahrenheit, dass man selbst oder die Kinder immer wieder in virtuelle Fallen tappt und die Fallstricke der Wegelagerer nicht erkennt?

Oder ist es mehr der Reiz des Neuen und des Ausprobierens, welches uns an Geldbeutel oder bei Viren an die Technik will? Problematisch wird es meist dann, wenn sich vor allem die Rahmenbedingungen ändern, mit DSL und LTE wird das Internet auch mobil immer schneller. Durch dazugehörige Flatrates wird die Hemmschwelle und dadurch auch das Unrechtsbewusstsein gesenkt. Auch ständig neue Angebote wie Facebook, WhatsApp, Instagram oder Spiele wie Clash of Clans oder Hay-Day sind in der Nutzung und Unbedachtheit nicht unbedenklich. Mit etlichen aktuellen Beispielen und im Gespräch unternehmen wir einen Streifzug durch die virtuelle Welt und schauen, wann das Surfen wirklich gefährlich, in Sucht ausartet und für Ihren Geldbeutel richtig teuer werden kann.

Wenn Sie es gerne vermeiden würden, dass Ihnen Rechnungen von 1.000,– – 3.000,– € ins Haus flattern, sollten Sie den informativen und kurzweiligen Vortrag von Herrn Sailer auf jeden Fall besuchen.

Für Ihre Fragen ist während des Vortrages und auch am Ende Zeit eingeplant.

Herzliche Einladung an alle interessierten Eltern von kleinen oder großen Kindern!

Ute Vogelmann

Schulleiterin

PS: Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

 

 

Kommt wir woll’n Laterne laufen….

 

 

 

Kommt wir woll’n Laterne laufen….

Der Kindergarten Taubenstraße lädt

alle Familien und interessierte Bürger

zum gemeinsamen Laternenlauf

Richtung Stutenweg mit anschließendem Umtrunk an der Schönenberghalle ein.

Treffpunkt: Donnerstag, den 02. November 2017,

um 17.30 Uhr

auf dem Parkplatz der Schönenberghalle.

Die Kinder und das Kiga – Team Taubenstraße

freuen sich auf Ihr Kommen!

Kindergartenkinder sammeln Mostobst auf

 

Die beiden Kindergärten (Kindertagesstätte Rosenweg und Kindergarten Taubenstraße) haben Freitag letzter Woche auf den gemeindeeigenen Streuobstflächen Äpfel und Birnen aufgelesen. Mit tatkräftiger Unterstützung der Erzieherinnen und des Bauhofteams haben die Kinder rund um das Sport- und Schulgelände sowie rund um die Sportanlage „Birkenwald“ das Mostobst aufgelesen.

Ziel der Aktion war es, dass das in diesem Jahr nicht so zahlreich vorhandene Mostobst verdirbt und die Kinder einen Beitrag zum Erhalt unserer Streuobstwiesen beitragen.

Und es hat sich gelohnt: es wurden insgesamt 1.300 kg an Mostobst aufgelesen. Die Kindergärten haben dafür zusammen etwas mehr als 240 € erhalten, mit dem sie sich einen Wunsch erfüllen können.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diese tolle Aktion.