Bürgerforum „Gesundheit“

 

Netzwerktreffen „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen“

Die Gemeinde Freudental hat sich zum Ziel gesetzt, eine gesundheitsförderliche Gemeindeentwicklung für unseren Ort zu unterstützen. Wir wollen nunmehr damit beginnen, die bei der Auftaktveranstaltung des Bürgerforums „Gesundheit“ gesammelten Anregungen umzusetzen. Dazu gehört die Idee eines Netzwerkaufbaus, welches sich mit der Betreuung von schwerstkranken und sterbenden Menschen beschäftigt und entsprechende Möglichkeiten erarbeitet.

Ein erstes Treffen findet am Donnerstag, den 07.12.2017 um 20:00 Uhr
im Sitzungssaal des Freudentaler Rathauses statt.

Frau Dr. Karlin Stark, Leiterin des Gesundheitsamtes und Gemeinderätin, wird in das Thema einführen und den Charta-Prozess sowie entsprechende Handlungsempfehlungen vorstellen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an diesem Thema mitzuarbeiten.

Einweihung Kindergarten Taubenstraße

 

Die Gemeinde Freudental lädt

am Freitag, den 08. Dezember

ab 17.00 Uhr

herzlich zur Einweihung der Kinderkrippe sowie zur Besichtigung des sanierten Bestandsgebäudes in den Kindergarten Taubenstraße, ein. Es können alle Räumlichkeiten besichtigt werden.

Um 18.00 Uhr wird das Adventsfenster im Kindergarten Taubenstraße eröffnet.

Ich würde mich sehr freuen, viele Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde Freudental begrüßen zu dürfen.

Ihr

Alexander Fleig

Bürgermeister

Interessensbekundung Energiegenossenschaft Nahwärme

Die Energiegenossenschaft Raum Besigheim eG wird sich in die Finanzierung des Nahwärmeprojekts Freudental einbringen. Dies geschieht durch die Beteiligung unserer Genossenschaft an der Betreibergesellschaft B.E.N.E. (www.buerger-energie-neckar-enz.de). Dadurch kann unsere Genossenschaft weitere Geschäftsanteile ausgeben. Ein Geschäftsanteil beträgt 300,00 €. Es besteht keine Nachschusspflicht. Damit haben wir die Möglichkeit neue Mitglieder in unsere Genossenschaft aufzunehmen. Wir bieten allen Freudentaler Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit an, unserer Energiegenossenschaft beizutreten und sich dadurch an der Nahwärme Freudental zu beteiligen

Es stehen ca. 200 – 250 Geschäftsanteile zu Verfügung. Daher kann es bei großer Nachfrage sein, dass wir nicht allen Anträgen entsprechen können und ggf. die gewünschte Anzahl der Geschäftsanteile kürzen müssen.

Um planen zu können, bitten wir Sie um Rückmeldung, wie viele Geschäftsanteile Sie erwerben möchten. Ein entsprechendes Rückmelde-Formular ist unten abgedruckt.

Die Satzung unserer Genossenschaft kann unter www.energie-besigheim-eg.de abgerufen werden.

Bitte senden Sie Ihre Rückmeldung an:

Energiegenossenschaft Raum Besigheim eG z.Hd. Jürgen Bothner, Mörikestr. 9, 74399 Walheim, Bei Rückfragen: Telefon 07143/967928, email Juergen.Bothner@gmx.de

Über die Zulassung der Geschäftsanteile erhalten Sie eine gesonderte Nachricht. Erst danach werden Sie zur Einzahlung der Geschäftsanteile aufgefordert.

Das Rückmeldeformular finden Sie hier….

Ausschreibung gemeindeeigener Bauplätze im Baugebiet „Wolfsberg II“

Liebe Mitbürger,

im Baugebiet „Wolfsberg II“ verfügt die Gemeinde über zwei weitere Bauplätze für jeweils eine Doppelhaushälfte.

Es gelten die Verkaufsbedingungen für die gemeindeeigenen Bauplätze vom 24. Mai 2017:

  • die Grundstücke sollen selbst genutzt werden, d.h. Wohneigentum für die Eigennutzung.

  • Käufer, die in der Gemeinde Freudental wohnhaft oder früher in der Gemeinde wohnhaft gewesen sind, sollen vorrangig zum Zuge kommen.

  • es soll sich um junge Familien (Vorrang haben Familien mit Kindern) handeln.

  • besonderes Wirken für die Allgemeinheit, z.B. besondere ehrenamtliche Verdienste in Freudentaler Vereinen oder für die Gemeinde Freudental, werden ebenfalls vorrangig bewertet.

Zusätzlich soll eine Bauverpflichtung von fünf Jahren vertraglich vereinbart werden. Bei Nichterfüllung geht der Bauplatz zum Verkehrswert, max. aber zum Verkaufspreis ohne Verzinsung an die Gemeinde zurück. Für die Bauplatzvergabe ist der Gemeinderat zuständig und sollten nach Anwendung dieser Kriterien mehr Interessenten als Grundstücke vorhanden sein entscheidet das Los.

Als Verkaufspreis wurden 400 €/m² (voll erschlossen) festgelegt. Für Familien wird ein Sozialabschlag pro Kind unter 18 Jahren, welches in der Familie lebt, in Höhe von 15,– €/m² (für max. 2 Kinder pro Familie) gewährt.

Für die Kaufinteressenten liegt auf dem Rathaus ein Bewerbungsblatt aus, das auch per Email (gemeinde@freudental.de) angefordert werden kann. Das ausgefüllte Bewerbungsblatt muss dann bis zum Montag, 4. Dezember 2017 wieder an die Gemeindeverwaltung zurückgeschickt werden.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr
Alexander Fleig
Bürgermeister

Abgabe von Pflastersteinen

 

Im Zuge der Sanierung der Strombergstraße wird das vorhandene und teilweise stark beschädigte Pflaster komplett ausgebaut. Jedoch kann das Pflaster durchaus für die Anlegung von Gartenwegen usw. verwendet werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Freudental, Frau Bezner (Telefon: 07143 / 88 303-16 oder Email: bezner@freudental.de). Das Pflaster muss jedoch selbst abgeholt werden.

Halteverbot im Einmündungsbereich der Pforzheimer Straße

 

Auf Grund von Meldungen der Omnibusfirmen, deren Busse auf Grund eines parkenden Fahrzeugs nicht in die Ortsmitte einfahren konnten, wurde von der Verkehrsbehörde Landratsamt Ludwigsburg ein Halteverbot angeordnet.

Ab sofort darf in der Pforzheimer Straße im Einmündungsbereich von der Bietigheimer Straße kommend nicht mehr geparkt werden. Da die Straßenmarkierung auf Grund der Witterungsverhältnisse erst im Frühjahr aufgebracht werden kann, wird übergangsweise mit flexiblen Halteverbotsschildern auf das Halteverbot hingewiesen. Zuwiderhandlungen werden mit einer Verwarnung geahndet.

Wir bitten um Beachtung.

Ordnungsamt

Antrag auf Übermittlungssperre

Antrag auf Übermittlungssperre nach § 36, § 42 und § 50 BMG

Hiermit beantrage ich die Übermittlungssperre für

(  ) Pressesperre (keine Veröffentlichung von Alters- und Ehejubilaren)

(  ) Parteisperre (keine Weitergabe der Daten an Parteien/Wählerverzeichnen)

(  )  Kirchensperre (keine Datenübermittlung von Familienmitgliedern an öffentlich-rechtliche          Religionsgesellschaften)

(  )  Adressbuchsperre (keine Aufnahme in das Adressbuch)

(  )  Wehrverwaltungssperre (keine Übermittlung der Daten an die Wehrverwaltung)

 

———————————————
Name

———————————————
Vorname

———————————————
Geburtsdatum

———————————————
Ort, Datum

———————————————
Unterschrift

 

Zurück an:

Gemeindeverwaltung Freudental

-Bürgerbüro-

Schloßplatz 1

 

Formular als PDF bitte hier klicken.

 

Fundsachen

 

Es wurden folgende Gegenstände beim Fundbüro abgegeben

  • 1 Samsung – Handy in schwarz

Alle Fundsachen können während der üblichen Öffnungszeiten im Bürgerbüro abgeholt werden.

Kontakt:
Jessica Meier
Tel.: 07143 / 88303-10

Sprechtage 2018 – Kreis Ludwigsburg

Hinweise zu den Sprechtagen der Deutsche Rentenversicherung:

Terminvereinbarung ist erforderlich – hierzu Versicherungsnummer bereit halten !
Bitte Personalausweis / Reisepass & Versicherungsunterlagen mitbringen !
Beratung im 20-Minuten-Takt – Keine Antragsaufnahme möglich !


Ludwigsburg

Obere Marktstr. 1-3 (gegenüber vom Rathaus 1.OG Zi.140), 71638 Ludwigsburg
Terminvereinbarung unter Telefon: 0711 / 61466 – 510
oder per Internet unter: https://www.eservice-drv.de/eTermin/dsire/step0.jsp

Öffnungszeiten: jeweils montags: 08:40 – 12:00 und 13:00 – 15:40 Uhr

Am 01.01., 02.04., 30.04., 21.05., 24.12. und 31.12.2018 keine Sprechstunden

Bei Bedarf werden zusätzliche Sprechtage eingeschoben.


Bietigheim-Bissingen 

Löchgauer Str. 22 (EG Zimmer 116), 74321 Bietigheim-Bissingen
Terminvereinbarung unter Telefon: 0711 / 61466 – 510
oder per Internet unter: https://www.eservice-drv.de/eTermin/dsire/step0.jsp

Öffnungszeiten: jeweils dienstags: 08:40 – 12:00 und 13:00 – 15:40 Uhr

Am 02.01., 01.05. und 25.12.2018 keine Sprechstunden

Bei Bedarf werden zusätzliche Sprechtage eingeschoben.


Marbach

Marktstr. 23 (Rathaus – 3. OG – Trauzimmer), 71672 Marbach am Neckar
am Neckar Terminvereinbarung unter Telefon: 0711 / 61466 – 510
oder per Internet unter: https://www.eservice-drv.de/eTermin/dsire/step0.jsp

Öffnungszeiten: jeweils montags: 08:40 – 12:20 und 13:20 – 15:40 Uhr

Am 01.01., 12.02., 26.03., 02.04., 09.04., 30.04., 21.05., 28.05., 04.06., 13.08.,
20.08., 27.08., 03.09., 29.10., 05.11., 24.12. und 31.12.2018 keine Sprechstunden

Bei Bedarf werden zusätzliche Sprechtage eingeschoben.

1 3 4 5 6 7 23