Sanierung der Strombergstraße

Die Arbeiten zur Sanierung der Strombergstraße gehen voran und die Arbeiten im 2. Bauabschnitt sind nahezu fertiggestellt. Somit ist eine Zufahrt bis zum PKC und zu den Gebäuden von der Hauptstraße wieder möglich.

Somit steht nun der 3. und letzte Bauabschnitt der Maßnahme an. Die Fa. Zovko hat deshalb in diesen Tagen zunächst mit dem Aushub des Leitungsgrabens für die Nahwärme, die Stromleitung und dem Leerrohr für das Glasfaserkabel bis zum Gebäude Nr. 31 begonnen. Anschließend werden dann sämtliche Leitungen von den beteiligten Firmen verlegt. Nach Fertigstellung der Leitungsarbeiten wird die Fa. Zovko wie in den beiden anderen Bauabschnitten den Straßenunterbau erneuern und den neuen Pflasterbelag verlegen.

Während des 3. Bauabschnitts wird die Jägerstraße nur über die Seestraße anzufahren sein. Es wird weiterhin dringend gebeten, die angebrachten Ausschilderungen zu beachten, um die Durchfahrt für Rettungsfahrzeuge jederzeit zu ermöglichen. Die Gemeinde Freudental wird als Ortspolizeibehörde zusammen mit der Feuerwehr Freudental die Einhaltung kontrollieren. Als Ausweichparkmöglichkeit stehen u.a. der hintere Bereich des ehemaligen „Hirschareals“ oder der Parkplatz „Schönenberghalle“ zur Verfügung.

Die Gemeinde Freudental bittet alle Anwohner nochmals um Verständnis für die Bauarbeiten und steht bei Fragen gerne zur Verfügung.