Grundschulaktionstag Volleyball am 25.4.17

Für die Dritt- und Viertklässler war der Dienstag nach den Osterferien ein besonderer Tag. Vom VCF Freudental, Abteilung Volleyball, kamen 2 Trainer um den Kindern erste Erfahrungen mit Volleyball zu vermitteln. Dieser Grundschulaktionstag ist eine Kooperation des Volleyball Landesverbands Württemberg mit der AOK und dem VCF Freudental, an dem die Schule gerne mitmachte.

Zuerst war die Aufwärmphase an der Reihe. Die Kinder bewegten sich mit Bällen und übten Ihre Geschicklichkeit beim Fangen und Werfen.

Dann kamen die volleyballspezifischen Techniken an die Reihe. Abwechslungsreiche und kindgerechte Übungen mit verschiedenen Partner schafften Motivation, aber auch Anreiz und Ehrgeiz. Alle waren mit Eifer und Freude dabei. Natürlich sollte ein „richtiges“ Volleyballspiel über das Netz nicht fehlen.

Am Ende der Einheit waren die Kinder ausgepowert, um einige sportliche Erfahrungen reicher und im Besitz von einer Teilnahmeurkunde. Als Erinnerung bekam die Schule zwei Beginner Volleybälle geschenkt. Für die Kernzeit durften die Kinder 3 Wasserbälle in Empfang nehmen.

Wir als Schule danken Herrn Andreas Büdenbender und Frau Anja Gutzeit sehr herzlich für die sportliche Aktion. Vielleicht hat der eine oder die andere Lust auf Volleyball im Verein bekommen.